ETFWorld.de

02/04/2009 XETRA: Im März 101 Milliarden Euro an der Deutschen Börse umgesetzt

germania_2.png

Im März wurden auf Xetra® und dem Parkett der Börse Frankfurt laut Orderbuchstatistik 100,9 Mrd. Euro umgesetzt – ein Rückgang von

rund 48 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (März 2008: 194,5 Mrd. Euro). Von den 100,9 Mrd. Euro entfielen 93,8 Mrd. Euro auf das elektronische Handelssystem Xetra, das damit um rund 49 Prozent im Jahresvergleich (März 2008: 185,6 Mrd. Euro) verlor, und 7,2 Mrd. Euro auf den Parketthandel (März 2008: 8,9 Mrd. Euro).

In deutschen Aktien wurden 87,6 Mrd. Euro umgesetzt, in ausländischen Aktien 9,3 Mrd. Euro. Auf Xetra und das Parkett der Börse Frankfurt entfallen damit rund 97 Prozent des Handelsvolumens in deutschen Aktien. Bei ausländischen Aktien liefen 91 Prozent des Umsatzes über Xetra und den Präsenzhandel in Frankfurt.

Auf Xetra wurden im März 15,7 Millionen Transaktionen getätigt, ein Rückgang von fast 8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (März 2008: 16,9 Millionen).

Die Aktie der Bayer AG war im März auf Basis des Xetra-Liquiditätsmaßes (XLM) die liquideste Aktie im Index DAX® mit 13 bp für eine Auftragsgröße von 100.000 Euro. In MDAX® führte Südzucker AG mit 70 bp. Liquidester Exchange Traded Fund war der db-x-trackers II EONIA T.R. 1C mit 0,3 bp. Der liquideste ausländische Wert war Royal Dutch Shell mit 21 bp. XLM misst die Liquidität im elektronischen Wertpapierhandel auf Grundlage der impliziten Transaktionskosten. Es wird in Basispunkten (1 bp = 0,01 Prozent) ausgedrückt; ein niedriges XLM steht für hohe Liquidität eines Wertpapiers.

Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra im März war Deutsche Bank AG mit 7,3 Mrd. Euro. Bei den MDAX-Werten lag Fresenius SE mit 397 Mio. Euro vorn, im Aktienindex SDAX® führte MVV Energie AG mit 27 Mio. Euro und bei den TecDAX®-Werten Q-Cells SE mit 641 Mio. Euro. Umsatzstärkster Exchange Traded Fund war iShares DAX mit 1,4 Mrd. Euro.

An allen Wertpapierbörsen in Deutschland wurden im März laut Orderbuchstatistik insgesamt 119,2 Mrd. Euro umgesetzt – ein Rückgang von 43 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat (März 2008: 210,4 Mrd. Euro). Davon entfielen 104,3 Mrd. Euro auf Aktien, Optionsscheine, Zertifikate und Exchange Traded Funds sowie 14,9 Mrd. Euro auf Renten.

Ähnliche Artikel

Neuer Goldman Sachs Smart-Beta ETF auf Xetra

1admin

Trade Republic Bank bietet ab sofort dauerhaft gebührenfreie ETF-Sparpläne

1admin

Goldman Sachs ETF auf Xetra: Chinesische Staatsanleihen

1admin