ETFWorld.de

18/09/2009 CEE Stock Exchange Group startet mit zwei gemeinsamen Indizes

VIENNA

Die Wiener Börse und die Börsen Budapest, Laibach und Prag bilden ab heute die gemeinsame Dachmarke „CEE Stock Exchange Group“. Ab heute werden unter…

dieser Marke zwei neue Indizes berechnet: der CEESEG Traded Index (CEETX) und der CEESEG Composite Index.

Der CEETX ist ein kapitalisierungsgewichteter Preisindex, der aus den 25 umsatzstärksten und höchstkapitalisierten Aktien der Mitglieder der CEE Stock Exchange Group besteht. Der Index wird real-time in EUR und USD berechnet und veröffentlicht und ist als handelbarer Index konzipiert. Aufgrund der starken Liquidität der Indexmitglieder, kann der Index als Basiswert für strukturierte Produkte sowie für standardisierte Derivate (Futures & Optionen) herangezogen werden.

Der CEESEG Composite Index ist ein kapitalisierungsgewichteter Preisindex, der sich aus den Aktien der Leitindizes der Mitglieder der CEE Stock Exchange Group zusammensetzt. Folglich besteht er aus den Aktien des ATX, BUX, PX und SBITOP. Der Index wird real-time in EUR und USD berechnet und veröffentlicht. Der CEE-SEG Composite Index dient als repräsentative Benchmark für Investoren und bildet die Entwicklung der Kapitalmärkte der gesamten Gruppe ab.

Auf die vier Mitgliedsbörsen entfallen gemeinsam rund die Hälfte der gesamten Marktkapitalisierung (August 2009: 139,2 Mrd. Euro) sowie etwa zwei Drittel aller Handelsumsätze (August 2009: 11,7 Mrd. Euro) in der CEE-Region. Die CEE Stock Exchange Group ist somit der größte Player unter allen Börsen in Zentral- und Osteuropa.

Quelle: ETFWorld – Wiener Börse

Ähnliche Artikel

Deutsche Börse: Grenke AG rückt in MDAX auf

Webmaster

Deutsche Börse beschließt Regeländerungen für Indizes MDAX, SDAX und TecDAX

Falco64

Barclays erwirbt Lizenzen für zwei EURO iSTOXX 50 ESG Focus-Indizes

Falco64