ETFWorld.de
Wurtz Fannie Amundi ETF @Delporte

Amundi listet Schwellenländer-ESG-ETF mit Ausschluss fossiler Brennstoffe

Amundi baut sein ESG-ETF-Angebot mit dem Amundi Index MSCI EM Asia SRI UCITS ETF DR aus.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Fannie Wurtz, Head of Distribution & Wealth Division sowie Leiterin von Amundi ETF, Indexing und Smart Beta. ( Photo @Delporte)


Der neue ETF bietet ein breites Engagement in asiatischen Schwellenländeraktien unter Ausschluss fossiler Brennstoffe. Der auf Xetra gelistete ETF wird zu wettbewerbsfähigen laufenden Kosten (OGC) von 0,25 % angeboten.

  Der Amundi Index MSCI EM Asia SRI UCITS ETF DR
  • bietet ein Engagement in Aktien mit hohen ESG-Ratings aus asiatischen Schwellenländern
  • schließt Unternehmen aus, von denen negative ökologische und soziale Effekte ausgehen, darunter der Abbau, die Erzeugung und die Lagerung fossiler Brennstoffe

Dank der Kombination aus langjähriger Erfahrung im passiven Anlagemanagement mit der starken Position bei nachhaltigen Investments ist Amundi sehr gut positioniert, um Anleger bei der Umstellung ihrer Portfolios auf ESG zu unterstützen und ihnen eine breite Palette nachhaltiger Anlagelösungen zu bieten. Mit dieser können Anleger je nach individuellem Risikobudget und Bedürfnissen an den Grad an ESG-Integration nachhaltig investieren. Der neue ETF ergänzt die Amundi-ETF-Produktpalette mit ESG-Filtern und dem Ausschluss fossiler Brennstoffe, die alle wichtigen Regionen abdeckt.

„Wir sind überzeugt, dass ETFs eine wichtige Rolle bei der Demokratisierung von ESG spielen“, sagt Fannie Wurtz, Head of Distribution & Wealth Division sowie Leiterin von Amundi ETF, Indexing und Smart Beta. „Mit dem neuen ETF ermöglichen wir allen Anlegern die kosteneffiziente Integration von ESG in ihre Portfolios“.

Quelle: ETFWorld.de

 

 

Ähnliche Artikel

ETC Group listet Low Cost Bitcoin Cash ETP

Redaktion

VanEck listet drei neue Krypto-ETNs an Deutscher Börse Xetra

Redaktion

DWS stellt ESG-Screened Sektor-ETFs von Xtrackers für den europäischen Aktienmarkt vor

Redaktion