ETFWorld.de

Aufsichtsrat der Deutsche Börse AG neu gewählt

Dr. Joachim Faber als Vorsitzender bestätigt / Richard Berliand zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt / Risikoausschuss eingerichtet….

Die Aktionäre der Deutsche Börse AG haben auf der heutigen Hauptversammlung die Anteilseignervertreter in den Aufsichtsrat des Unternehmens turnusgemäß neu gewählt. Gleichzeitig wurde die auf der vergangenen Hauptversammlung beschlossene Verkleinerung des Organs von 18 auf zwölf Mitglieder vollzogen. Der neue Aufsichtsrat besteht aus acht Anteilseignervertretern und vier Arbeitnehmervertretern. Sieben der acht Anteilseignervertreter im Aufsichtsrat gehörten bereits dem Aufsichtsrat der vergangenen Wahlperiode an. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurde die Chinesin Ami Yok Tak Yip. Richard Hayden, David Krell, Friedrich Merz und Thomas Neiße kandidierten nicht mehr.

Im Anschluss an die Hauptversammlung wählten die Mitglieder des Aufsichtsrats Dr. Joachim Faber erneut zu ihrem Vorsitzenden und Richard Berliand zu seinem Stellvertreter. Aufgrund der strategischen Bedeutung des Risikomanagements für die Deutsche Börse und ihrer Kunden hat der Aufsichtsrat zudem die Einrichtung eines Risikoausschusses beschlossen und Richard Berliand zum Ausschussvorsitzenden gewählt.

 

Quelle: ETFWorld.de

 

Ähnliche Artikel

Tabula IM stellt senior kundenbetreuer für den deutschsprachigen raum ein

Redaktion

Scalable Capital gewinnt Martin Krebs als CFO

Redaktion

Heike Fürpaß-Peter zum Head of Lyxor ETF Deutschland & Österreich ernannt

Redaktion