ETFWorld.de
BlackRock ETP Landscape

BlackRock ETP-Marktreport Oktober 2020

BlackRock ETP Landscape: Das weltweite Neugeschäft mit ETFs und ETPs hat sich im Oktober gegenüber September abgeschwächt.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


BlackRock ETP-Marktreport Oktober 2020


Hauptgrund dafür war dem Vermögensverwalter BlackRock zufolge ein geringeres Interesse an Aktienprodukten.

Anziehende Mittelzuflüsse in Anleihen konnten dies nicht aufwiegen. Die globalen Nettomittelzuflüsse beliefen sich im Oktober auf 47,4 Milliarden Dollar, im September waren es 55 Milliarden Dollar gewesen.

Von den Gesamtzuflüssen entfielen 22,4 Milliarden Dollar auf Aktien-ETPs.

Im Vorfeld der US-Wahlen liess das Interesse an Produkten auf US-Aktien nach, insbesondere in den USA.

Eine ähnliche Entwicklung hatte es vor den Wahlen 2016 gegeben. Produkte auf europäische Aktien standen ebenfalls auf den Verkaufslisten. Sie verbuchten erstmals seit Juni wieder Nettoabflüsse, und zwar in Höhe von 1,8 Milliarden Dollar. Im Gegensatz dazu stiegen Schwellenländeranleihen in der Gunst der Anleger, speziell Lösungen auf den chinesischen Markt. Aber auch breit anlegende Emerging-Markets-ETPs waren wieder stärker gefragt als zuvor.

Das Neugeschäft mit Anleihen-ETPs erreichte im Oktober unter dem Strich 23,3 Milliarden Dollar.

Die Zuflüsse in Investmentgrade-Unternehmensanleihen erholten sich. Dies galt zunächst auch für Hochzinspapiere. Allerdings drehte die Entwicklung hier gegen Monatsende, so dass für den Oktober insgesamt Abflüsse in Höhe von 1,7 Milliarden zu Buche stehen. Bemerkenswert ist das Interesse an inflationsindexierten Anleihen: Anleger investierten im Oktober 2,3 Milliarden Dollar in entsprechende Produkte. Damit kommt dieses Segment seit Anfang 2020 auf 11,5 Milliarden Dollar Neugeschäft – fast so viel wie im bisherigen Rekordjahr 2016, als es 11,9 Milliarden Dollar waren.

Für Rohstoff-ETPs war der Oktober der bislang schwächste Monat dieses Jahres, auch wenn Anleger in Gold- und Silberprodukte unter dem Strich 1,5 Milliarden Dollar investierten.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Amundi ETF: Globale und europäische Mittelzuflüsse Oktober2020

Redaktion

Lyxor ETF Money Monitor : 90 Prozent aller Zuflüsse in ESG-ETFs

Redaktion

Amundi ETF: Globale und europäische Mittelzuflüsse September 2020

Redaktion