ETFWorld.de

Deutsche Börse startet Handel mit Exchange Traded Notes auf Xetra

GERMANI_Neuschwanstein

Erweitertes Angebot ermöglicht Partizipation an Aktienmarktvolatilität/ iPath ETNs erstmals in Europa handelbar   ….

Die Deutsche Börse erweitert ihr Produktangebot auf Xetra und bietet Anlegern seit Donnerstag erstmals die Möglichkeit, in Exchange Traded Notes (ETNs) zu investieren. ETNs sind börsengehandelte Schuldverschreibungen, die die Wertentwicklung von zugrunde liegenden Referenzindizes nachbilden. Im Unterschied zu den bereits seit 2006 an der Deutschen Börse handelbaren Exchange Traded Commodities (ETCs) basieren ETNs auf Indizes außerhalb des Rohstoffsektors.

Die ersten beiden ETNs werden von Barclays Capital unter der Marke iPath aufgelegt. Sie bilden die Volatilitätsindizes S&P 500 VIX Short Term Futures Index TR sowie S&P 500 VIX Mid-Term Futures Index TR ab und ermöglichen es Anlegern, an der Entwicklung der impliziten Volatilität des S&P 500 Index zu partizipieren. Der S&P 500 Index setzt sich aus den 500 größten Unternehmen der USA zusammen, die entsprechend ihrer Marktkapitalisierung im Index gewichtet sind. Mit dem Handelsstart auf Xetra sind iPath ETNs erstmals in Europa handelbar.

ETN Name: iPath S&P 500 VIX Short-Term Futures Index ETN
ISIN: DE000BC1C7Q6
Managementgebühr: 0,89 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend
Benchmark: S&P 500 VIX Short-Term Futures Index TR

ETN Name: iPath S&P 500 VIX Mid-Term Futures Index ETN
ISIN: DE000BC1C7R4
Managementgebühr: 0,89 Prozent
Ertragsverwendung: thesaurierend
Benchmark: S&P 500 VIX Mid-Term Futures Index TR

„Wir freuen uns, in Zusammenarbeit mit Barclays Capital Anlegern eine weitere Produktinnovation anbieten zu können“, sagte Rainer Riess, Managing Director des Bereichs Xetra Market Development bei der Deutschen Börse. „Mit den neuen iPath ETNs erhalten Investoren die Möglichkeit, kostengünstig in eine neue Anlageklasse zu investieren und ihr Portfolio weiter zu diversifizieren.“

Uwe Becker, Head of Investor Solutions Europe bei Barclays Capital, sagte: „Die iPath VIX-Produkte weisen jene Eigenschaften auf, die für den Erfolg eines Benchmark-Instruments unerlässlich sind. Sie sind leicht verständlich, transparent und stehen über unsere ETN-Plattform einem breiten Spektrum an Anlegern zur Verfügung. Dank dieser Produkte sind Anleger beim Volatilitätshandel nicht länger auf Varianz-Swaps oder-Futures angewiesen.“

Mit dem Handelsstart von ETNs auf Xetra fasst die Deutsche Börse die Anlageklassen ETCs und ETNs unter der neuen Produktklasse Exchange Traded Products (ETPs) zusammen. Das ETF- und ETP-Produktangebot der Deutschen Börse umfasst derzeit 543 ETFs, 141 ETCs sowie 2 ETNs.

Quelle: ETFWorld – Deutsche Börse

 

Ähnliche Artikel

Fidelity International kotiert 2 Smart-Beta-ETFs auf Xetra

Falco64

Lyxor ETF lanciert vier neue ETFs auf Zinskurven in Europa

Falco64

L&G ETF kotiert 3 ETFs auf Xetra

Falco64