ETFWorld.de

Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse wiederbestellt

germania_5

Oliver Hans für weitere fünf Jahre Geschäftsführer

Jürgen Berg legt Amt im Börsenrat nieder

Jan Krüger neu in den Börsenrat gewählt ….


    Am 19. November fand turnusgemäß die Sitzung des Börsenrats der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse statt. Oliver Hans wurde mit Wirkung zum 27. Juni 2013 für fünf weitere Jahre zum Geschäftsführer der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse bestellt. Die derzeitige Bestellung von Oliver Hans endet zum 26. Juni 2013. Der Beschluss erfolgte im Einvernehmen mit der Börsenaufsichtsbehörde des Landes beim Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg. 

    Darüber hinaus legte Jürgen Berg von der Landesbank Baden-Württemberg sein Amt im Börsenrat der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse zum 18. November 2012 nieder. In der vergangenen Börsenratssitzung wurde Jan Krüger, Leiter der Abteilung Sales Retail Clients bei der Landesbank Baden-Württemberg, nachgewählt. Krüger ist bis zum Mai 2015 gewählt und tritt die Nachfolge von Berg als Vertreter der Börsenhändler im Börsenrat der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse an. Darüber hinaus ist Jan Krüger auch Mitglied im EUWAX-Ausschuss am Börsenplatz Stuttgart.

    Über den Börsenrat der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse
    Der Börsenrat ist das oberste Organ der öffentlich-rechtlichen Börse. Wesentliche Aufgaben sind unter anderem die Bestellung und Beaufsichtigung der Geschäftsführung sowie der Erlass der Börsenordnung, der Gebührenordnung und der Bedingungen für Geschäfte. Die Organe der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse – Börsenrat, Börsengeschäftsführung, Handelsüberwachungsstelle und Sanktionsausschuss – sorgen für die Aufstellung der Regelwerke und die öffentlich-rechtliche, neutrale Überwachung des Börsenhandels, wodurch sich die Börse von außerbörslichen Handelssystemen unterscheidet. Bei ihrer Tätigkeit werden die Börsenorgane durch die Börsenaufsichtsbehörde, das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg, kontrolliert. Der Börsenrat der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse besteht aus 24 Mitgliedern. Die Mitglieder des Börsenrats werden für die Dauer von 3 Jahren aus verschiedenen Wählergruppen gewählt.

    Quelle: ETFWorld – Stuttgart Boerse

     

    Ähnliche Artikel

    Investor Confidence Index fällt im November um 4,2 auf 91,3 Punkte

    Webmaster

    State Street: Nutzung von Big Data bereitet Profianlegern Kopfzerbrechen

    Webmaster

    Privatanleger haben trotz Euro-Krise großes Vertrauen in die deutsche Wirtschaft

    Webmaster