ETFWorld.de

Gold : Kursfeuerwerk zum Jahresauftakt

Gold

Gold: Das Edelmetall hat sich in den ersten Tagen des Jahres von seiner besten Seite und legte in zwei Tagen ganze 33 US-Dollar zu.…

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Chmaj Martin GKFX


Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass sich der Preis im Tageschart in einem kleineren Abwärtstrend befand. Doch dieser wurde mit dem signifikanten Sprung über das Level bei 1.519 USD ganz schnell ad acta gelegt.

08-01-20 GOLDCharttechnik:

Ich habe als Trendhändler das Hoch bei 1.557 US-Dollar im Auge. Sollten es die Rohstoff-Spekulanten schaffen den Kurs nachhaltig über die Marke von 1.557 USD zu hieven, so hätten wir in der mittelfristigen Ausrichtung einen größeren Aufwärtstrend, der von den Marktteilnehmern nicht zu übersehen wäre.

Trading-Idee:

Da die Bewegung auf der Oberseite sehr weit vorangeschritten ist und der Goldpreis bereits zum Wochenauftakt den entscheidenden Punkt ins Visier genommen hat, ist ein Aufbau einer Position nicht besonders empfehlenswert. Ich werde an der Seitenlinie verweilen und auf einen Rücksetzer warten.

Quelle: ETFWorld.de

Ähnliche Artikel

Gold : Goldpreis im Korrekturmodus!

1admin

Gold: Abwärtstrend bleibt intakt!

1admin

Gold: Eine weitere Abwärtswelle droht!

1admin