ETFWorld.de

Kündigung des Verwaltungsrechts und Auflösung

Die Deka Investment GmbH hat beschlossen, das von ihr verwaltete OGAW-Sondervermögen „Deka EURO STOXX 50® Daily Short UCITS ETF“ (ISIN: DE000ETFL334) aufzulösen. Deshalb kündigt sie hiermit die Verwaltung des Sondervermögens zum 31. Januar 2016…

{loadposition notizie}


Die Ausgabe von Anteilen des Sondervermögens wird voraussichtlich am 25. Januar 2016 endgültig eingestellt.

Mit Ablauf des 31. Januar 2016 geht das Verfügungsrecht über das Sondervermögen auf die Verwahrstelle über, die das Sondervermögen abwickelt. Die Rücknahme von Anteilen wird eingestellt. Der Erlös aus der Veräußerung der Vermögenswerte des Sondervermögens abzüglich der noch vom Sondervermögen zu tragenden Kosten und der durch die Auflösung verursachten Kosten wird von der Verwahrstelle an die Anteilinhaber ausgezahlt, wobei diese in Höhe ihrer Anteile am Sondervermögen Anspruch auf Auszahlung des Liquidationserlöses haben. Die Verwahrstelle ist berechtigt, nicht abgerufene Liquidationserlöse nach einer Frist von zwei Jahren bei der für die Gesellschaft zuständigen Hinterlegungsstelle zu hinterlegen.

Source: ETFWorld.de

 

Ähnliche Artikel

DWS listet neuer Xtrackers Bond ESG ETF

Redaktion

Fidelity kotiert neuer Active-ETF

Redaktion

Neue VanEck Bitcoin-ETN

Redaktion