ETFWorld.de

Lyxor Smart Beta Barometer – Q4 2017

Das Nettomittelaufkommen am europäischen Smart Beta ETF-Markt konnte sich im 4. Quartal 2017 deutlich auf 909 Mio.€ erholen, nachdem es im 3. Quartal auf einen Tiefstand gefallen war (555 Mio.€)…

Vom Lyxor ETF Research Team


Das Netto-Neuvermögen belif sich Ende Dezember auf 5,0 Mrd.€.

Damit lag es unter dem Rekordwert von 2016 und blieb hinter dem durchschnittlichen ETF-Marktwachstum zurück. Das verwaltete Vermögen stieg im Jahresverlauf jedoch um 22% auf 35,2 Mrd.€ (und erreichte damit einen begrenzten Markteinfluss von 4%).

Insgesamt wiesen Faktorallokationsstrategien 2017 in stetiges Nettomittelaufkommen auf, insbesondere Value-, Multi-Faktor- und Momentum-Strategien, da Anleger in dem von Risikobereitschaft geprägten Umfeld alternative Renditequellen nachfragten.

Die große Uberraschung stellte das nachlassende Interesse an Dividenden generierenden Strategien dar, bei denen sich das Nettomittelaufkommen auf 1 Mrd.€ halbierte.

Source: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Amundi ETF: Globale und europäische Mittelzuflüsse August 2021

Redaktion

Lyxor ETF Money Monitor August 2021: ESG-ETFs dominieren europäischen ETF-Markt

Redaktion

Vanguard ETF: Rückblick auf den europäischen ETF-Markt: August

Redaktion