ETFWorld.de

Monatsbericht Cash Market, Pre-IPO und Growth Financing

Handelstag nach den US-Wahlen zählte zu den umsatzstärksten 2016…..

 

{loadposition notizie}

   Reck: „Schutzmechanismen bieten Sicherheit für alle Marktteilnehmer“

   Kassamarkt setzt im November 124,7 Mrd. Euro um

Der Tag nach den US-Präsidentschaftswahlen (9. November) zählte zu den umsatzstärksten Tagen im Xetra-Handel 2016. Mit einem Orderbuchumsatz von 10,1 Mrd. Euro wurde der bislang drittstärkste Handelstag des Jahres erzielt. Höhere Umsätze gab es in diesem Jahr nur am Tag nach dem Brexit-Referendum (24. Juni) mit 16,1 Mrd. Euro sowie am 18. März, einem Verfallstag an der Terminbörse Eurex, mit 11,4 Mrd. Euro.

„Die zweifelsfrei besonderen Handelstage nach der US-Wahl und nach dem Brexit-Referendum haben erneut gezeigt, dass Xetra auch bei extremer Volatilität äußerst zuverlässig ist“, sagte Martin Reck, Managing Director Cash Market der Deutsche Börse AG. „Unsere Schutzmechanismen kamen an diesen Tagen außergewöhnlich oft zum Einsatz. Insbesondere die Volatilitätsunterbrechung, die den fortlaufenden Xetra-Handel durch eine Auktion entschleunigt und dem Markt in hektischen Phasen Zeit zur Orientierung gibt, bietet an solchen Tagen Sicherheit für alle Marktteilnehmer.“

Statistik Kassamarkt

Der Orderbuchumsatz im Kassamarkt der Deutschen Börse betrug im November insgesamt 124,7 Mrd. Euro (November 2015: 116,5 Mrd. Euro). Davon entfielen 113,3 Mrd. Euro auf Xetra, 4,2 Mrd. Euro auf den Handelsplatz Börse Frankfurt und 7,1 Mrd. Euro auf die Tradegate Exchange. Der durchschnittliche Xetra-Tagesumsatz lag im November bei 5,2 Mrd. Euro (November 2015: 5,1 Mrd. Euro).

Nach Wertpapierarten unterteilt entfielen im November 106,1 Mrd. Euro auf Aktien. Im Handel mit ETFs/ETCs/ETNs lag der Umsatz bei 16,3 Mrd. Euro. In Anleihen wurden 0,5 Mrd. Euro umgesetzt, in strukturierten Produkten 1,5 Mrd. Euro und in Fonds 0,2 Mrd. Euro.

Umsatzstärkster DAX-Titel auf Xetra im November war Bayer AG mit 5,4 Mrd. Euro. Bei den MDAX-Werten lag Deutsche Wohnen AG mit 775 Mio. Euro Umsatz vorn. Im Aktienindex SDAX führte Klöckner & Co SE mit 125 Mio. Euro, bei den TecDAX-Werten Nordex SE mit 612 Mio. Euro. Umsatzstärkster ETF auf Xetra war iShares Core DAX UCITS ETF mit 1,6 Mrd. Euro.

Auf der elektronischen Handelsplattform Eurex Bonds wurde im November mit Anleihen ein Volumen von 8,0 Mrd. Euro gehandelt (vorwiegend Staatsanleihen, November 2015: 7,3 Mrd. Euro).

 

Quelle: ETFWorld.de

Ähnliche Artikel

Deutsche Börse: Kassamarkt-Umsatzstatistik für September

Redaktion

Deutsche Börse: Kassamarkt-Umsatzstatistik für August

Redaktion

Börse Stuttgart setzt im Juni rund 7,8 Milliarden Euro um

Redaktion