ETFWorld.de

Neuer SPDR-ETF auf Xetra gestartet

germania_6

Erster ETF auf Unternehmen des S&P 500 mit niedrigster Volatilität…..


    Seit Donnerstag ist ein neuer börsengelisteter Aktienindexfonds des Emittenten SPDR (State Street Global Advisors) auf Xetra handelbar.

    ETF Name: SPDR S&P 500 Low Volatility ETF
    Anlageklasse: Aktienindex-ETF
    ISIN: IE00B802KR88
    Gesamtkostenquote: 0,35 Prozent
    Ertragsverwendung: kumulierend
    Benchmark: S&P 500 Low Volatility Index

    Mit dem SPDR S&P 500 Low Volatility ETF haben Anleger erstmals die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von 100 Unternehmen aus dem S&P 500 Index mit der niedrigsten Volatilität zu partizipieren.

    Der S&P 500 Total Return Net Index ist ein nach Streubesitz-Marktkapitalisierung gewichteter Index, der die Wertentwicklung der 500 größten US-amerikanischen Aktiengesellschaften abbildet, bei dem alle Dividenden und Ausschüttungen nach Abzug gegebenenfalls anfallender Steuern in der Indexberechnung berücksichtigt werden.

    Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 1.004 börsengelistete Indexfonds und ist das größte Angebot unter allen europäischen Börsen. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 12 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

    Quelle: ETFWorld – Deutsche Börse

     

    Ähnliche Artikel

    J.P. Morgan lanciert 1 ETF auf Xetra

    Falco64

    ComStage: Dividendenausschüttung bei 15 ETFs

    1admin

    UBS kotiert ein ETF auf Anleihemärkte in Schwellenländern

    1admin