ETFWorld.de
Spiteri Frank WisdomTree ETF

Physical Swiss Gold ETC von ETF Securities istnach einer 12-monatigen Haltedauerab sofort in Deutschland von der Quellensteuer befreit

Kapitalzuflüsse durch verstärktes Investoreninteresse an steuerlich effizienten Instrumenten für das Halten von Gold….

Frank Spiteri, Head of European Distribution bei WisdomTree


ETF Securities, ein innovativer Anbieter von fachspezifischen Exchange-Traded Funds und in Europa nun auch Teil von WisdomTree, gibt bekannt: ETFS Physical Swiss Gold Exchange Traded Commodity (GZUR, WKN: A1DCTL)istnach einer 12-monatigen Haltedauer ab sofort von der Quellensteuer befreit (nur für in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtige Investoren).

Durch die Änderung genießen dieInvestoren Steuerfreiheit, die den Fonds am oder nach dem 28.12.2017 erworben haben. Sie zahlen demnach keine Kapitalertragssteuer, wenn der Fonds ab diesem Datum 12 Monate lang gehalten wurde. Das Produkt profitiert bereits davon, dass es in der Schweiz mit Gold hinterlegt ist und auf Wunsch ab 1 Gramm über Heraeus PreciousMetals („Heraeus“) in Deutschland geliefert wird. Dieses Produkt wird zu 0,25 % angeboten, inkl. Verwaltungsgebühren, Lagergebühren und Versicherungskosten.

Frank Spiteri, Head of European Distribution bei WisdomTree, kommentiert: „Zwischen Anfang 2018 und Ende April 2018 konnten wir bei ETF Securities einen Kapitalzufluss von mehr als 79 Millionen USD in die Physical Swiss Gold ETC beobachten. Gold wird typischerweise als sicherer Hafen bezeichnet, da Investoren es tendenziell zur Absicherung gegen Ereignisrisiken kaufen. Angesichts anhaltender geopolitischer Unsicherheit ist das Interesse an dem Edelmetall ungebrochen. Wir stellen die Steuereffizienz dieses Produktes sicher und schaffen so mehr Chancen für Investoren, ein Engagement in dieser Anlageklasse auf effiziente Weise nutzen zu können.“

Source: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Neue VanEck Bitcoin-ETN

Redaktion

iShares kotiert 6 Europäische Sektorindizes ETFs

Redaktion

Neuer L&G-ETF auf Xetra: Erneuerbare Energien weltweit

Redaktion