ETFWorld.de

SIX : Vanguard erweitert seine kostengünstige ETF-angebotspalette in der Schweiz um den FTSE 100 UCITS ETF und den FTSE 250 UCITS ETF

Die neuen ETFs bieten einen kostengünstigen Zugang zu den grössten britischen Unternehmen und zu britischen Mid Caps ….

Die neuen Kotierungen vergrössern das Aktien- und Obligationen-ETF Produktangebot von Vanguard an der SIX SWISS Exchange auf 20

Vanguard erweitert heute sein Angebot an Exchange Traded Funds in der Schweiz mit der Kotierung des Vanguard FTSE 100 UCITS ETF und des Vanguard FTSE 250 UCITS ETF an der SIX SWISS Exchange (SIX). Die Fonds sind ausserdem an der London Stock Exchange (LSE) kotiert.

Die Anleger des FTSE 100 UCITS ETF (VUKE, Valorennummer: 18575566) profitieren von einem einfachen, kostengünstigen Zugang zu den grössten, in Grossbritannien ansässigen Unternehmen, von denen viele weltweit tätig sind. Der Fonds weist eine Gesamtkostenquote (TER) von 0.09 % auf. Der Vanguard FTSE 250 UCITs ETF bietet ein Engagement in mittelgrossen britischen Unternehmen und weist eine TER von 0.10 % auf (VMID, Valorennummer: 25116447).

26 04 17 Vanguard

Vanguard bietet aktuell 20 UCITS ETFs mit Fondsdomizil in Irland und Börsenkotierung an der SIX SWISS Exchange an und verwaltet ein Vermögen von mehr als 128 Milliarden USD in europäischen Anlagefonds und ETFs. Weltweit verwaltet Vanguard im Auftrag seiner Anleger ein Vermögen von 4,2 Billionen USD (Quelle: Vanguard, Stand: 28. Februar 2017)

 

Quelle: ETFWorld.de

Ähnliche Artikel

Lyxor ETF kotiert 3 ETFs auf SIX

Redaktion

Neuer VanEck ETF auf Six

Redaktion

Neue Lyxor-ETFs auf Xetra: Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Redaktion