ETFWorld.de

Source: Starke Mittelzuflüsse 2015

Bis dato konnte Source 2015 für sich Nettozuflüsse von 3,4 Milliarden USD gewinnen. Dies kommt einem Anstieg des verwalteten Vermögens der Gesellschaft von 20 % gleich. Knapp mehr als die Hälfte dessen (1,8 Milliarden USD) floss in festverzinsliche ETFs, während 1,3 Milliarden USD in Aktien-ETFs und 0,3 Milliarden USD in Rohstoffprodukte investiert wurden…..

 
{loadposition notizie}

Lee Kranefuss, Vorsitzender von Source


Lee Kranefuss, Vorsitzender von Source, meint: «Diese Mittelflüsse stellen die attraktive Bandbreite unseres Produktangebots unter Beweis. Dies ist vor allem für Vermögensverwalter von Relevanz, die dafür verantwortlich sind, das Vermögen ihrer Kunden zu schützen und zu steigern, und deshalb eine Auswahl von Produkten benötigen, die den sich stets ändernden Bedürfnissen gerecht werden. Wir glauben, dass ETFs die ideale Lösung sind. Sie sind transparent, bieten eine breite Auswahl von zielgerichteten Engagements und sollten mit niedrigeren Kosten einhergehen als aktiv verwaltete Mandate. ETFs haben für alle Anleger gleiche Teilnahmebedingungen geschaffen. Sie bieten Zugang zu Strategien, die einst nur Pensionsfonds und anderen sehr grossen institutionellen Anlegern offenstanden, und das zu den gleichen Kosten.»

Quelle: ETFWorld.de

Ähnliche Artikel

SPDR Strategie Espresso: In fragilen Märkten bei Health Care und Technologie bleiben!

1admin

SPDR : Die Fed setzt auf ETFs

Falco64

SPDR : COVID-19 unterstreicht die Bedeutung von ESG

Falco64