ETFWorld.de

SPDR mit elf neuen ETFs auf in Euro und in US-Dollar denominierte Staats- und Unternehmensanleihen auf Xetra gestartet

Indexfonds bilden Investment-Grade-Anleihen von mittel- bis langfristiger Restlaufzeit ab……

{loadposition notizie}

Gleich elf neue börsengelistete SPDR-Rentenindexfonds des Emittenten State Street Global Advisors sind seit Donnerstag, 18. Februar, über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Mit den neuen SPDR-ETFs können Anleger an der Wertentwicklung von Staatsanleihen der Eurozone und den USA mit unterschiedlichen Restlaufzeiten partizipieren. Die Referenzindizes umfassen ausschließlich festverzinsliche Anleihen mit einem hohen Bonitätsrating (Investment Grade).

Bei den Staatsanleihen der Eurozone handelt es sich um Anleihen mit einer mittleren Restlaufzeit von 5 bis 7 Jahren bzw. von 7 bis 10 Jahren sowie um Anleihen mit einer langfristigen Restlaufzeit von mehr als 10 Jahren.

Bei den US-Schatzanleihen werden Anleihen mit einer Restlaufzeit von 3 bis 5 Jahren, von 5 bis 7 Jahren, von 7 bis 10 Jahren sowie mit mehr als 10 Jahren angeboten.

Damit können Anleger flexibel auf Zinserwartungen innerhalb der unterschiedlichen Laufzeitbänder reagieren.

Darüber hinaus stehen Anlegern weitere ETFs zur Verfügung, die die Wertentwicklung von in Euro und in US-Dollar denominierten Unternehmensanleihen abbilden. Die einzelnen Referenzindizes umfassen festverzinsliche Anleihen mit Investment-Grade-Rating und mittleren bis langfristigen Restlaufzeiten.

18 02 16 SPDR

Quelle: ETFWorld.de

Ähnliche Artikel

Neue VanEck Bitcoin-ETN

Redaktion

iShares kotiert 6 Europäische Sektorindizes ETFs

Redaktion

Neuer L&G-ETF auf Xetra: Erneuerbare Energien weltweit

Redaktion