ETFWorld.de

State Street erreicht neuen Meilenstein: 2 Bio. US$ an ETF-Vermögen unter Administration

State Street wurde zuätzlich als Best ETF Custody Service Provider bei den ETF Innovation Awards 2017 von Fund Action ausgezeichnet.….

Frank Koudelka, Senior Vice President bei State Street


State Street Corporation weltweit führender Anbieter von Finanzdienstleistungen für institutionelle Anleger, hat bekanntgegeben, dass das weltweite ETF-Vermögen unter Administration per 31.01.2017[1] die Schwelle von 2 Billionen US$ überschritten hat. State Street stellt zurzeit Dienstleistungen für 55 Prozent der weltweiten Exchange Traded Funds (ETF) sowie Exchange Traded Products (ETP) zur Verfügung.[2]

State Street wurde ausserdem mit dem Preis für den besten Verwahrdienstleister bei den diesjährigen Fund Action ETF Innovation Awards ausgezeichnet. Ehemalige Preisträger haben zukunftsweisende Ideen und Fondsprodukte vorangetrieben und verfügen über ein hohes Serviceniveau, wovon sowohl Investoren als auch Kunden profitierten.

„Die Kunden vertrauen uns auch weiterhin; dies ist auf unser Engagement hinsichtlich der Anforderungen börsengehandelter Produkte, unsere kontinuierlichen Investitionen in die eigene Plattform und unsere Grössenvorteilen zurückzuführen“, so Frank Koudelka, Senior Vice President bei State Street. „Wir investieren weiterhin stark in die Service-Möglichkeiten im ETF-Bereich, was uns wiederum erlaubt, unsere Kunden schnell und nahtlos bei der Vermarktung innovativer Produkte zu unterstützen.“

Zu den wichtigen Meilensteinen des ETF-Geschäfts von State Street gehören:

2013: Einführung des ersten ETFs mit internationaler Sicherheitsstruktur. Von nun an ist der Handel in ganz Europa mit zentralisierter Abwicklung über Euroclear möglich.

2014: Entwicklung eines Services für „cash in lieu“ (CIL) Abwicklung; seitdem kann der Handel jeglicher CIL-Wertpapiere im ETF-Bereich an einen spezialisierten Broker bei State Street ausgelagert werden

2015: Verbesserte weltweite ETF-Plattform zur stufenweisen Berechnung von variablen Gebühren in Verbindung mit dem Creation/Redemption-Prozess, um so den Bestimmungen für NextShares-Produkte zu entsprechen

2016: Aufbau einer Partnerschaft mit Bloomberg und Verbesserung der Technik zur Automatisierung des Creation/Redemption-Prozesses für festverzinsliche Wertpapiere

2016: Ernennung als Administrator, Fondsbuchhalter und Transfer Agent für Winklevoss Bitcoin ETF COIN


[1] State Street Global Services Worldwide ETF Servicing Report

[2] ETFGI Global ETF and ETP January 2017 report , ETFGI Global ETF und ETP report Januar 2017

 

Source: ETFWorld.de

Ähnliche Artikel

LGIM : Die Aussichten für Elektroautos sind vielversprechend

Redaktion

SPDR Strategie Espresso: Können die japanischen Aktienbewertungen mit den US – amerikanischen mithalten?

Redaktion

WisdomTree : Wie werden sich digitale Assets in naher Zukunft entwickeln?

Redaktion