ETFWorld.de

STOXX lizenziert iSTOXX® Global Cities of Tomorrow Select 30 Index an Citi

Keogh Willem STOXX

STOXX Ltd., der globale Indexanbieter von Qontigo, hat den iSTOXX® Global Cities of Tomorrow Select 30 Index an Citi lizenziert. Er bildet den Basiswert für strukturierte Produkte…..

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Willem Keogh, STOXX Head of ESG, Thematic and Factor Solutions


Der Index ermöglicht es Anlegern, gezielt in den nachhaltigen Megatrend „Smart Cities“ zu investieren. Der Index besteht aus 30 liquiden Aktien mit geringer Volatilität und hoher Dividendenrendite und setzt sich aus Unternehmen zusammen, die auf die zukünftigen Bedürfnisse von Städten und Einwohnern eingehen.

„Da laut den Vereinten Nationen bis 2050 mehr als zwei Drittel der Weltbevölkerung in städtischen Gebieten leben, müssen wir damit rechnen, dass Städte vor einer Reihe von Herausforderungen stehen werden. Konnektivität, intelligente Gebäude, ökologische Nachhaltigkeit, städtische Unterstützungsdienste und intelligente Mobilität sind hier die Prioritäten. Vor dem Hintergrund einer wachsenden Nachfrage nach thematischen Investitionen und ESG-Kriterien bietet der iSTOXX Global Cities of Tomorrow Select 30 Index eine innovative und noch nie dagewesene Gelegenheit, dieses aktuelle Thema in strukturierten Produkten zu integrieren. Dank dieser Partnerschaft mit STOXX, Sustainalytics und FactSet verbessert Citi seinen derzeitigen ESG-Fußabdruck und erschließt seinen Kunden einen einzigartigen Zugang“, sagte Alexandre Isaaz, EMEA Head of Equity Structuring, Citi.

„Der iSTOXX Global Cities of Tomorrow Select 30 Index umfasst Unternehmen, die ein vielfältiges Angebot an Lösungen für die wachsende städtische Bevölkerung, begrenzte natürliche Ressourcen und die zunehmende Konzentration auf ökologische Nachhaltigkeit bieten. Darüber hinaus werden die zulässigen Unternehmen anhand von ESG-Scores überprüft, um eine Auswahl von führenden Unternehmen in Bezug auf Umwelt-, Sozial- und Unternehmensführungskriterien zu erhalten. Dieser Index ist eine innovative Ergänzung unseres einzigartigen thematischen Angebots“, sagte Willem Keogh, STOXX Head of ESG, Thematic and Factor Solutions.

Revere (RBICS)-Daten ermöglichen eine detaillierte Aufschlüsselung der Einnahmequellen der zulässigen Unternehmen und helfen dem iSTOXX Global Cities of Tomorrow Select 30 Index bei der Auswahl von Unternehmen, die sich mit dem nachhaltigen Megatrend „Smart Cities“ auseinandersetzen.

Bei der Auswahl des Index werden Branchen-, Regional- und Länderfilter angewendet, um eine Diversifizierung zu gewährleisten. Von Sustainalytics identifizierte Unternehmen, die gegen die Prinzipien des UN Global Compact verstoßen oder an umstrittenen Waffenaktivitäten beteiligt sind, werden ausgeschlossen.

Darüber hinaus sind Unternehmen ausgeschlossen, die an Waffen (Kleinwaffen und Militärverträge), Glücksspiel, Erwachsenenunterhaltung, unkonventionellem Öl und Gas (arktische Öl- und Gasexploration, Ölsande und Schiefergas), konventionellem Öl und Gas, thermischer Kohle, Kernkraft, Tabak, Luft- und Raumfahrt und Verteidigung beteiligt sind.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

Außerplanmäßige Free Float-Anpassung der Osram Licht AG in MDAX

Webmaster

Deutsche Börse: Grenke AG rückt in MDAX auf

Webmaster

Deutsche Börse beschließt Regeländerungen für Indizes MDAX, SDAX und TecDAX

Falco64