ETFWorld.de
Reuter Clemens UBS ETF

UBS ETFs überschreiten 100 Milliarden US-Dollar an verwaltetem Vermögen

In den vergangenen fünf Jahren hat sich das von UBS verwaltete ETF-Vermögen mehr als verdreifacht und damit den Meilenstein von 100 Milliarden US-Dollar überschritten.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Clemens Reuter, Global Head of ETF & Index Fund Client Coverage bei UBS AM


– Als führender Anbieter für ESG-ETFs hat UBS allein in diesem Jahr 17 neue Nachhaltigkeits-ETFs lanciert  UBS bietet Zugang zum größten Angebot an währungsgesicherten ETFs in Europa

– UBS Asset Management  hat die Marke von 100 Milliarden US-Dollar an verwaltetem ETF Vermögen überschritten. Damit gehört UBS AM zu den wenigen europäischen Anbietern, die diesen Meilenstein erreicht haben.

Die ersten ETFs lancierte UBS AM im Jahr 2001, damals noch ausschließlich Aktienfonds. Seither wurde die Produktpalette konstant weiterentwickelt und ausgebaut. Der stetige Austausch mit den Investoren ist dabei ein wichtiger Impuls für UBS AM, weiterhin passende und innovative Lösungen für alle Bedürfnisse zu entwickeln und anzubieten. Dies spiegelt sich in dem vielfältigen Produktangebot von 130 ETFs wider, die als flexible Bausteine für alle Anlagestrategien dienen können. UBS hat es innerhalb von fünf Jahren geschafft, das verwaltete ETF-Vermögen von rund 30 Mrd. US-Dollar auf heute 100 Mrd. US-Dollar zu steigern. Dies entspricht einem über dem Marktdurchschnitt liegenden jährlichen Vermögenswachstum von rund 27 Prozent.

In den vergangenen zehn Jahren haben Investitionen in nachhaltige ETFs einen erheblichen Zuwachs verzeichnet. Auch UBS AM konnte von diesem Wachstum profitieren und kann hier mittlerweile ein verwaltetes Vermögen von 35 Mrd. US-Dollar aufweisen, was UBS zum zweitgrößten europäischen Anbieter in dieser Kategorie macht. Allein im Jahr 2021 lancierte UBS AM 17 neue nachhaltige ETFs, darunter eine ganze Reihe von Paris Aligned Benchmarks-ETFs.

UBS AM bietet darüber hinaus auch die größte Auswahl an währungsgesicherten ETFs auf dem Markt für OGAW-ETFs an.

Clemens Reuter, Global Head of ETF & Index Fund Client Coverage bei UBS Asset Management, erklärt: „Das Wachstum unseres ETF-Geschäfts auf 100 Milliarden USD ist ein Beleg für unseren Fokus auf die individuellen Bedürfnisse der Anleger. Durch unser breites Angebot bieten wir transparente und flexible Möglichkeiten, über wichtige Märkte und Anlageklassen hinweg zu investieren.“

Ian Ashment, Head of Systematic & Index Investing: „Unser Engagement für nachhaltiges Investieren in unserem gesamten Indexgeschäft hat dazu beigetragen, dass UBS AM zum zweitgrößten europäischen Manager für indexierte Vermögen aufgestiegen ist. ETFs sind ein Kernbestandteil unseres Angebots, und wir sind ständig bestrebt, für unsere Kunden innovative neue Produkte und Lösungen im Indexmanagement zu entwickeln.“

Source: ETFWorld.de

Ähnliche Artikel

SPDR Strategie Espresso: Können die japanischen Aktienbewertungen mit den US – amerikanischen mithalten?

Redaktion

WisdomTree : Wie werden sich digitale Assets in naher Zukunft entwickeln?

Redaktion

WisdomTree : Digital Asset Networks sind wie Bahnlinien

Redaktion