ETFWorld.de
UBS ETF

UBS kotiert zwei ESG-ETFs an der deutschen Börse

Neue UBS-ETFs mit fokus auf nachhaltige US-Unternehmen aus S&P 500..

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Redaktion ETFWorld.de


Mit dem UBS ETF (IE) S&P 500 ESG Elite UCITS ETF (USD) A-acc investieren Anleger in derzeit 100 Unternehmen aus dem S&P 500 Index, die hinsichtlich der ESG-Kriterien als nachhaltig eingestuft werden. Die Zusammensetzung der Unternehmen spiegelt eine ähnliche Branchengewichtung wider wie der Ursprungsindex.

Es werden Unternehmen ausgeschlossen, die gegen den UN Global Compact verstoßen sowie erheblichen Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Kernenergie, Fossile Brennstoffe, Tabak, Kraftwerkskohle, Alkohol, Glücksspiel, Waffen oder gentechnisch veränderten Organismen nachgehen.

 

Erster Handelstag:  12.03.2021

UBS ETF (IE) S&P 500 ESG Elite UCITS ETF (USD) A-acc

ISIN: IE00BLSN7P11

Laufende Kosten : 0,15 Prozent

Benchmark : S&P 500 ESG ELITE Index

UBS ETF (IE) S&P 500 ESG Elite UCITS ETF (hedged to EUR) A-acc

ISIN: IE00BLSN7W87

Laufende Kosten : 0,20 Prozent

Benchmark : S&P 500 ESG Elite hedged to EU

Der UBS ETF (IE) S&P 500 ESG Elite UCITS ETF (hedged to EUR) A-acc bietet Anlegern eine Währungsabsicherung gegenüber dem Euro.

Quelle : ETFWorld.de

Ähnliche Artikel

Invesco ETF kotiert zwei neue Aktien-ETFs

Redaktion

WisdomTree führt Bitcoin-ETP an der Deutschen Börse Xetra in Frankfurt ein

Redaktion

FiCAS’ weltweit erster aktiv verwaltete Krypto ETP wurde and der Börse Stuttgart gelistet.

Redaktion