ETFWorld.de
Rozemuller Martijn VanEck

VanEck lanciert Digital Assets Equity ETF

VanEck listet ab heute den VanEck Vectors Digital Assets Equity UCITS ETF an der Deutschen Börse Xetra.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Martijn Rozemuller, CEO Europe bei VanEck


Mit dem neuen Produkt können Anlegergezieltin Unternehmen investieren, diedaran beteiligt sind, mit digitalen Assets die digitale Transformation der Wirtschaft voranzutreiben.

Bei digitalen Assets handelt es sich um Blockchainbasierte Anwendungen, einerseits  Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum, andererseits aber auch sogenannte NonFungible Tokens (NFTs) oder dezentrale Programme. „Der digitale Wandel verändert große Teile unserer Wirtschaft“, erklärt Martijn Rozemuller, CEO Europe bei VanEck.Hierbei handelt es sich nicht nur um einen kurzfristigen Hype, sondern um eine langfristige, strukturelle Entwicklung. BlockchainAnwendungen finden immer mehr Nutzungsbereiche, dieüber Kryptowährungen mittlerweile weit hinaus gehen. Entsprechend interessant ist diese Zukunftsbranche auch für Anleger.

Mit dem VanEck Vectors Digital Assets Equity UCITS ETF erhalten Anleger einen diversifizierten Zugang zu Unternehmen, die in der Kryptound BlockchainBranche tätig sind. Hierunter fallen beispielsweise Anbieter von Handelsplattformen für digitale Assets, HardwareHersteller, KryptoMiningUnternehmenund Zahlungsanbieter. Ebenso berücksichtigt der ETF Unternehmen, die den Handel und die Verwahrung von KryptoWerten ermöglichen, die Dienstleistungen zu BlockchainPatenten bereitstellen, sowie Banken und Asset Manager, die die traditionelle Finanzwelt und die DigitalAssetWirtschaft verbinden.

ETF ermöglicht breiten Zugang zur Kryptound BlockchainBranche

Digitale Assets haben in den letzten Jahren weltweit enorm Fahrtaufgenommen“, sagt Gabor Gurbacs, Director Digital Assets Strategy bei VanEck. „Neben Kryptowährungen, diestark gewachsen sind,profitieren Unternehmen, die dienötigeInfrastruktur bereitstellen und den Handel mit digitalen Assets sowie die Prozesse im Hintergrund überhaupt erst ermöglichen.Gerade für Anleger, die nicht direkt in einzelne Kryptowährungen investieren können oder wollen, steht mit dem ETF eineguteMöglichkeit zur Verfügung, gezielt und gleichzeitig gestreut in Unternehmen aus dem Bereich Digital Assets zu investieren und vonder guten Entwicklung der Branche zu profitieren.

Der VanEck Vectors Digital Assets EquityUCITS ETF bildet den MVIS Global Digital Assets Equity Index nach, in dem Unternehmen aus dem DigitalAssetBereich enthalten sind. In den Index werden nur solche Unternehmen aufgenommen, die bereits mindestens 50 Prozent ihres Umsatzes mit Digital-Asset-Projekten machen beziehungsweisedas Potenzial haben, dies zu erreichen. Der ETF investiert jedoch weder direkt oder indirekt über Derivate in Kryptowährungen oder digitale Assets an sich.

Quelle: ETFWorld

Ähnliche Artikel

DWS stellt ESG-Screened Sektor-ETFs von Xtrackers für den europäischen Aktienmarkt vor

Redaktion

WisdomTree lanciert Europas erstes voll besichertes CO2-ETP

Redaktion

Nornickels Global Palladium Fund bringt die weltweit einzigen physisch unterlegten kupfer- und nickel-ETCs an die Deutsche Xetra-Börse

Redaktion