ETFWorld.de
eToro

WisdomTree: In S&L ETP investiertes Vermögen legte 2015 zu

Weltweit in Short & Leverage-Produkte (S&L ETPs) investiertes Vermögen legte 2015 um 14 % auf 68,3  Mrd. USD zu – ein Ergebnis des BOOST ETP-Branchenreports im 4. Quartal 2015….

 

Sorgen wegen des weltweiten Abschwungs steigern den Appetit der Anleger auf börsennotierte Short- und Leverage-Produkte (S&L ETPs) angesichts der Schwäche bei Aktien und Rohstoffen.

Das weltweit in S&L-ETPs verwaltete Vermögen legte 2015 um 14% auf 68,3 Mrd. USD zu und hält sich in der Nähe historischer Höchststände.

S&L-Investoren schichteten voller Überzeugung in Aktien aus den USA und Europa um: die Neuauflagen von Long-ETPs entsprachen den Rückgaben in Short-ETPs, die größere Benchmarks nachbilden.

Die Mittelzuflüsse in japanische Aktien stiegen weiter um 870 Mio. USD, wobei Anleger sowohl Long- als auch Short-Positionen bildeten. Japanische Aktien nachbildende S&L-ETPs summieren sich nunmehr auf 5,2 Mrd. USD.

Das negative Sentiment zum Ausblick Chinas überwog den positiven Effekt der Fed-Entscheidung: Dementsprechend kürzten S&L-Anleger ihre pessimistischen Positionen in US-Anleihen um 260 Mio. USD.

Contrarian-Wetten von S&L-Investoren waren die Reaktion auf den Einbruch der Rohstoffpreise. 725 Mio. USD Zuflüsse wurden in Long-ETPs, die den Rohölpreis nachbilden, gesteckt

BOOST ETP, Europas preisgekrönter spezialisierter Anbieter von Short- und Leverage- (S&L) Indexprodukten , hat seinen Vierteljahresbericht über die globalen Mittelflüsse in Short & Leveraged ETFs/ETPs per Dezember 2015 veröffentlicht. Laut diesem Bericht stieg das in S&L-ETPs verwaltete Vermögen (AUM) 2015 bis Ende Dezember um 14% auf 68 Mrd. USD und hält sich in der Nähe historischer Höchststände. Dabei setzten weltweit immer mehr Anleger auf S&L-ETPs.

Indem Anleger in S&L-ETPs entweder in ein Leveraged ETP oder Short-ETP anlegen, drücken sie entweder eine Bären- oder eine Bullenstimmung aus. Das verwaltete Vermögen (AUM) von S&L-ETPs kann die Stimmung an den Märkten besser abbilden als die Angaben zum AUM in Investmentfonds und anderen ETPs. Da S&L-ETPs meist über kürzere Zeiträume gehalten und mehr für taktische Positionen eingesetzt werden, können die AUM und die Mittelzu- und abflüsse in S&L-ETPs wertvolle Erkenntnisse über die Stimmung unter relativ erfahrenen und anspruchsvollen Anlegern bieten. Der BOOST Short & Leveraged ETFs/ETPs Global Flows Report zeigt diese Bewegungen und Trends in S&L-ETPs über Anlagekategorien und geografische Gebiete hinweg.

Nick Leung, Research Analyst bei WisdomTree Europe, erklärt:

„Im Dezember endete ein Rekordjahr für Short- und Leveraged ETPs. Die Anleger nutzten die anhaltende Volatilität, um sich opportunistisch zu positionieren oder ihre Engagements abzusichern. Das Entstehen einer Baisse-Stimmung bei Festverzinslichen nach der lange erwarteten seit 2006 erstmaligen Zinsanhebung durch die US-Notenbank Fed wurde durch Sorgen um das Wachstum der chinesischen Wirtschaft – bei nachgebendem Vertrauen in der Industrie sowie dem entsprechenden Druck auf den RMB – gestoppt. Dies führte zu Rückflüssen in Höhe von 260 Mio. USD in US-Anleihen nachbildende Short-ETPs und beschleunigte die Auflösung von Short-Positionen, die im ersten Halbjahr 2015 aufgebaut worden waren. Gleichzeitig reagierten die Anleger in S&L-Aktien-ETPs auf die Zinsanhebung der Fed optimistisch und schichteten ihrer Positionen in Aktien aus den USA und Europa um. Dies ergibt sich aus dem Vergleich der Mittelflüsse in Long- und Short-ETPs.

Die Zuflüsse in japanische Aktien zogen weiter an. Im vergangenen Monat gingen zusätzlich 870 Mio. USD zu etwa gleichen Teilen in Short- und Long-Positionen. Die Mittel, die 2015 in japanische Aktien nachbildende S&L-ETPs flossen, summieren sich auf 5,2 Mrd. USD. Auch S&L-Rohstoff-ETPs erhielten erhebliche Zuflüsse in Höhe von 710 Mio. USD im Dezember, unterstützt durch konträre Wetten als Reaktion auf die RMB-Abwertung und die geopolitischen Spannungen in Asien.“

 

Source: ETFWorld.de

Ähnliche Artikel

SPDR Strategie Espresso: Die nächste Etappe für Schwellenländeranleihen

Redaktion

SPDR Strategie Espresso: Neue Möglichkeiten an den Aktienmärkten

Redaktion

WisdomTree: Professionelle Investoren setzen laut Umfrage auf künstliche Intelligenz

Redaktion