ETFWorld.de
germania_1

Zwei neue ETFs von BNP Paribas Easy auf deutsche und japanische Aktienunternehmen auf Xetra gestartet

ETFs bieten Zugang zu deutschen Unternehmen mit geringer Volatilität und japanischen Unternehmen ohne Verbindung zu kontroversen Waffen….

Deutsche Boerse


Seit Dienstag sind zwei neue Exchange Traded Funds des Emittenten BNP Paribas Easy über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Name: BNP Paribas Easy Equity Low Vol Germany UCITS ETF

Anlageklasse: Aktienindex-ETF

ISIN: LU1547514593

Laufende Kosten: 0,3 Prozent

Ertragsverwendung: thesaurierend

Referenzindex: BNP Paribas Equity Low Vol Germany TR Index

Mit dem BNP Paribas Easy Equity Low Vol Germany UCITS ETF können Anleger an der Wertentwicklung des BNP Paribas Equity Low Vol Germany TR Index partizipieren. In den Referenzindex werden deutsche Unternehmen aufgenommen, die sich durch eine besonders niedrige historische Volatilität auszeichnen.


Name: BNP Paribas Easy MSCI Japan ex Controversial Weapons UCITS ETF H EUR Capitalisation

Anlageklasse: Aktienindex-ETF

ISIN: LU1481203070

Laufende Kosten: 0,25 Prozent

Ertragsverwendung: thesaurierend

Referenzindex: MSCI Japan ex Controversial Weapons (NTR) Index

Der BNP Paribas Easy MSCI Japan ex Controversial Weapons UCITS ETF H EUR Capitalisation bietet Anlegern die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von großen und mittleren japanischen Unternehmen zu partizipieren. In den Referenzindex werden ausschließlich japanische Unternehmen aufgenommen, die nicht an der Produktion von Streubomben, Minen, chemischen und biologischen Waffen sowie Waffen mit angereichertem Uran beteiligt sind.

Quelle: ETFWorld.de

Ähnliche Artikel

LGIM ETF mit Fokus auf chinesischen Staatsanleihen

Redaktion

Amundi und ING weiten Partnerschaft in Deutschland aus

Redaktion

iShares lanciert iShares Physical Gold ETC

Redaktion